Facebook für Unternehmen – schnell und einfach eine Facebook Seite erstellen & bewerben

Eine Facebook-Unternehmensseite bietet viele Vorteile. Man ist präsent, kann optimal seine Zielgruppe erreichen und neue Kunden auf sich aufmerksam machen.

Interessenten und Kunden können sich über die Facebookseite Informationen einholen und durch einen neuen Post in ihrem Newsfeed sind sie direkt auf dem neuesten Stand.

Wie also eine Unternehmensseite auf Facebook erstellen?

1. Zunächst sollten Sie sich auf Facebook registrieren – das ist klar. Direkt im Anschluss kann man kostenlos unter: https://www.facebook.com/pages/create.php%20 seine eigene Seite erstellen. Dort sind anschließend sechs verschiedene Optionen aufgeführt, aus welcher Sie die auswählen, die am besten zu Ihrem Unternehmen passt.

2. Im zweiten Schritt wählen Sie eine passende Unterkategorie aus, welche das Unternehmen näher beschreibt und geben Ihren Marken- oder Produktnamen ein. Mit einem Klick auf “Los geht’s” stimmen Sie mit den Nutzungsbedingungen für Facebook-Seiten ein und es wird im Anschluss Ihre eigene Facebook-Seite angezeigt.

Achtung: Ihre Seite ist nach der Einverständniserklärung direkt öffentlich!

Klicken Sie auf den Button “Seite bearbeiten” und wählen Sie die Funktion “Nur Administratoren können diese Seite bearbeiten” aus. So können Sie in Ruhe alle Einstellungen vornehmen und erst später Ihre fertige Seite veröffentlichen.

3. Jetzt ist der erste Teil bereits geschafft!

Am besten geben Sie Ihrer Seite einen Benutzernamen, dann können Personen Sie besser finden. Ein Blick in die Einstellungen lohnt sich ebenfalls.

Jetzt geht es nur noch um den Inhalt, die Gestaltung und zu vermitteln, worum es bei Ihrem Geschäft geht.

einige wichtige Bestandteile der Info-Seite sind:

Kontaktinfo:

Geben Sie so viele Daten wie möglich an, damit der Kunde nicht extra auf Ihre Webseite gehen muss, um eine gewünschte Aktion auszuführen.

Weitere Infos:

  • Info: Was macht Ihr Unternehmen?
  • Impressum: Alle Daten Ihres Impressums
  • Produkte: Wenn Sie ein Produkt vertreiben, dann können Sie dies kurz beschreiben
  • Auszeichnungen: Sie haben Auszeichnungen? Fügen Sie sie unbedingt hier ein. Das spricht für Sie!

Story:

Was haben Sie für ein/e Produkt/Dienstleistung?

Hier kann man auch einen Call-to-Action zur Webseite einbauen.

Ihre Seite sollte ein Profilbild (170 x 170 Pixel) und Titelbild (800 x 310 Pixel) besitzen. Bilder und Grafiken wirken ansprechend auf den Kunden und es ist für ihn direkt sichtbar, was Sie für ein Unternehmen sind. Am besten eignet sich hier ein Bild über Ihr Produkt oder Ihr Geschäft.

Mithilfe des blauen Buttons oben auf der Seite können Sie einen Call-to-Action einsetzen. Dieser kann zum Beispiel auf Ihre Web- oder Produktseite führen. Nutzen Sie diesen!

4. Nun können Sie sich überlegen, ob Sie etwas posten möchten. Am besten erstellt man sich einen Plan, wenn man bereits Ideen für Postings hat.

Inspirierende Beispiele für Postings:
  • aktuelle und neue Produkte, vielleicht sogar im Vergleich
  • Links zu Blogeinträgen
  • Tipps und Tricks
  • Rabattaktionen
  • Videos, Tutorials
  • Fragen zu einem bestimmten Thema stellen, um mit Ihren Followern zu interagieren
  • stellen Sie das Team vor und zeigen Sie wie es hinter den Kulissen aussieht

Tipp: Sie können einstellen wann der Beitrag veröffentlicht wird. Beispielsweise zum Feierabend um 17 Uhr.

Viel Spaß beim erstellen und ausprobieren!

Mehr entdecken

In den letzten Jahren tauchen die Begriffe Wifi6 und mittlerweile sogar Wifi7 auch in nicht-technischen Medien wiederholt auf. Neueste Router, Repeater und Access Points werden...
Ihr WLAN ist nicht so schnell wie es sein könnte? Wir haben eine Checkliste, mit der Sie über einige simple Schritte versuchen, können Ihr WLAN...
Wir bieten bereits seit mehreren Jahren ein Ticketsystem für die Beschützerbox 2 Pro an. Damit können Sie einzelne Voucher erstellen und an die WLAN-Nutzer herausgeben....