Login

Deutscher Wireguard VPN Provider: Zugang mieten

Beschützerbox bietet als deutscher Wireguard-Provider VPN-Zugänge an. Mit Hilfe eines VPN Tunnels kann der Gäste Traffic über unsere Sicherheitsserver ins Internet geleitet werden. Dieses Angebot richtet sich an gewerbliche Gäste WLAN Hotspots.

Die Vorteile für Sie:

    • Sie müssen sich keine Sorge um Botnets und Crawler auf Gäste-Geräten machen
    • Ihre IP Netze bleiben sauber
    • Rechtssicherheit gegen Abmahnungen
    • 100% DSGVO konform. Alle Server werden in Deutschland gehostet.

Wireguard kann z.B. über Ubiquiti USG/Edgerouter oder OpenWRT auf Routern genutzt werden.

Anfragen

Was ist Wireguard?

Wireguard ist eine simple, sehr effektive Technologie für eine sichere, VPN basierte Kommunikation. Das System ist umfangreich einsetzbar, arbeitet mit modernsten Verschlüsselungstechniken und bietet eine unkomplizierte Wartung.

Weshalb sollte man Gäste-Traffic über einen VPN leiten?

Da man nicht im Bilde darüber ist, was jeder einzelne Gast im WLAN veranstaltet, sollte eine Absicherung gegen bestimmte Vorgänge genutzt werden. Botnets und Crawler könnten zum Beispiel dafür sorgen, dass eigene IP-Netze geblacklisted werden. Oder Traffic Congestions hervorrufen, was dazu führt, dass alle Nutzer des WLANs unter Geschwindigkeitseinbußen leiden.

Hinzu kommen Sperrpflichten und Abmahnungen. Wer etwas Erfahrung mit öffentlichen WLAN Hotspots hat, weiß, dass es in Deutschland nicht lange dauert, bis die ersten Abmahnungen wegen Filesharing eintrudeln. Den Zeit-, Nerven und unter Umständen auch Geldaufwand kann man aber sehr einfach vermeiden – mit einer VPN-Lösung.

Weshalb sollte man Gäste-Traffic über einen deutschen VPN leiten?

Seit Mai vergangenen Jahres steht das Buchstabenkürzel DSGVO groß und fett über jeglichen erdenklichen Aktivitäten im Internet. Wir garantieren Ihnen DSGVO-Konformität: Daten werden nur innerhalb von Deutschland verarbeitet und nicht gespeichert!

Zudem können deutsche Websiten ohne Einschränkungen genutzt werden. Manche Webseiten sperren zum Beispiel den Zugang für ausländische IPs oder ändern die Sprache. So vermeiden Sie, unnötig in die Geo-Blocking-Falle zu laufen.